14.01.01 23:07 Uhr
 11
 

Algen aus deutschen Gewässern ersetzen Plankton-Wirkstoffe

Das Meeresplankton war bisher ein wichtiger Lieferant für Omega-3-Fettsäuren, ein Wirkstoff für Herz und Kreislauf.

Die Nannochloropsis genannte Sußwasseralge enthält sogar bedeutend mehr des Wirkstoffes als das Meeres-Plankton.

Der große Vorteil der Alge liegt in der einfachen Kulivierung, d. h. in der künstlichen Vermehrung und Züchtung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: emmess
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Deutsch, Wirkstoff, Algen
Quelle: www.pharmazeutische-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Weltweit sind 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen
Australien: Zehnjährigem höchste Spinnen-Gegengiftdosis aller Zeiten verabreicht
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerkandidat Butterwegge mahnt bei Schulz fundamentalen Politikwechsel an
Brandenburg: Mann überfährt auf der Flucht zwei Polizisten - Beide Beamte tot
Lottoschein gefunden: Australier wird beim Autoputzen Millionär


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?