14.01.01 22:12 Uhr
 178
 

Ist die japanische Wirtschaft am Ende?

Die Banken in Japan sind wirtschaftlich am Ende. Das schwache Wachstum, der starke Wertverfall der Aktien und die hoch verschuldete japanische Regierung, bringen die Banken an den Rand der Existenz.

Die Regierung ist kaum noch in der Lage, die japanischen Banken zu unterstützen. Durch die schwache Konjunktur in den USA steigt die Angst in Japan vor einer starken Rezession.

Das Rentensystem droht zusammenzubrechen, die Bevölkerung hat Angst vor Arbeitslosigkeit. Dies lässt die Nachfrage im eigenen Land so stark zurück fallen, dass die Binnennachfrage in Japan nicht in der Lage ist, die Wirtschaft zu stützen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: egrupe
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, Ende
Quelle: www.ftd.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kolibakterien in Edelpilzkäse entdeckt: Rückruf von Roquefort
Haribo startet Produktion in den USA: Fabrikbau im Bundesstaat Wisconin
Berlin: Ivanka Trump kommt auf Einladung der Kanzlerin zu Wirtschaftskonferenz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesagentur für Arbeit verschwendet Millionen für Deutschkurse
Mönchengladbach: Asylbewerber kündigte Brandstiftung an
Mönchengladbach: Asylbewerber kündigte Brandstiftung an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?