14.01.01 22:12 Uhr
 178
 

Ist die japanische Wirtschaft am Ende?

Die Banken in Japan sind wirtschaftlich am Ende. Das schwache Wachstum, der starke Wertverfall der Aktien und die hoch verschuldete japanische Regierung, bringen die Banken an den Rand der Existenz.

Die Regierung ist kaum noch in der Lage, die japanischen Banken zu unterstützen. Durch die schwache Konjunktur in den USA steigt die Angst in Japan vor einer starken Rezession.

Das Rentensystem droht zusammenzubrechen, die Bevölkerung hat Angst vor Arbeitslosigkeit. Dies lässt die Nachfrage im eigenen Land so stark zurück fallen, dass die Binnennachfrage in Japan nicht in der Lage ist, die Wirtschaft zu stützen.


WebReporter: egrupe
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, Ende
Quelle: www.ftd.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Verkauf von Musikkassetten hat sich 2017 mehr als verdoppelt
Dortmund: Jobcenter fordert von Bettler ein Einnahmenbuch
Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Batman uns Superman vor dem Aus? "Justice League" ein finanzieller Flop
EU möchte Verbrauchsmessgeräte in allen Autos durchsetzen
US-Bundesstaat New York: Ein Toter bei Explosionen in Kosmetikfabrik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?