14.01.01 21:48 Uhr
 140
 

Handy-Nutzung erhöht Gefahr für Augenkrebs

Forscher der Universität Essen haben herausgefunden, daß sich Zellen, in denen sich der Krebs bildet, unter Einfluß der Handy-Strahlung häufiger teilen.

Dies bedeutet, daß bei Benutzung von Handys eine erhöhte Gefahr für Augenkrebs besteht.


Bisher war nur bekannt, daß Handy-Strahlen die Hirnzellen vorübergehend beeinflussen


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angioletto
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Handy, Gefahr, Auge, Nutzung
Quelle: www.bz-berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lieferprobleme bei Aspirin: Bayer-Medikament monatelang eingeschränkt verfügbar
Indien: Mann spielt Gitarre während Hirn-OP
Schottland: Tampons werden an Frauen bald kostenlos verteilt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Bär greift Mann in Trentino an und verletzt ihn
Philipp Lahm ist Deutschlands Fußballer des Jahres
Nordkorea will mehr Urlauber ins Land locken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?