14.01.01 21:48 Uhr
 140
 

Handy-Nutzung erhöht Gefahr für Augenkrebs

Forscher der Universität Essen haben herausgefunden, daß sich Zellen, in denen sich der Krebs bildet, unter Einfluß der Handy-Strahlung häufiger teilen.

Dies bedeutet, daß bei Benutzung von Handys eine erhöhte Gefahr für Augenkrebs besteht.


Bisher war nur bekannt, daß Handy-Strahlen die Hirnzellen vorübergehend beeinflussen


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angioletto
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Handy, Gefahr, Auge, Nutzung
Quelle: www.bz-berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Immer mehr junge Menschen leiden unter Kopfschmerzen
19-Jähriger berichtet: "Meine Helikoptereltern machten mich zum Therapiefall"