14.01.01 20:54 Uhr
 568
 

Bush ist sich keiner Schuld bewusst - Die Wahlblamage der USA

Der Gouvernor von Florida und Bruder des nächsten US-Präsidenten Jeb Bush sieht keine Veranlassung sich die Pannen bei der US-Wahl zuzuschreiben. Er sei nicht verantwortlich für die Unregelmässigkeiten.

Er weist Vorwürfe zurück, nachdem bestimmte Gruppen von der Wahl ausgenommen waren und schiebt die Schuld auf den Staat. Dieser sei unter anderem für die Auszählung der Stimmen und die Wahl verantwortlich.

Aus diesem Grunde bestehe für ihn auch keine Veranlassung selbst einzugreifen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OlliHu
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, George W. Bush, Schuld
Quelle: dailynews.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?