14.01.01 19:12 Uhr
 60
 

Schwerverbrecher lebt im Knast wie "Gott in Frankreich"

Der Bonner Unternehmer Berthold Kaaf veruntreute Millionen von DM und wurde wegen Beihilfe zur Steuerhinterziehung zu fast 5 Jahren Knast verknackt.


Dort lebte er nun wie die Made im Speck.
Er verbrachte mehr Zeit ausserhalb des Gefängnisses als in seiner Zelle. In dieser Zeit fand man den "Millionen-Schuldner" in den feinsten Restaurants - um ihn herum jede Menge "junges Gemüse".



Der Gefängnisleiter zählte zu seinen besten Freunden. Die Staatsanwaltschaft bekam Wind von der Sache und bereitet dem lustigen Treiben ein Ende.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: linnie
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frankreich, Gefängnis, Gott
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Englische Fans besprühen aus Versehen eigenen Spielerbus mit Graffiti
Terror-Anschlag von Berlin: Der Spediteur will den Amok-LKW zurück haben
Schleswig-Holstein: Hirsch findet neues Zuhause bei Rinderherde



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christen fliehen aus dem Nordsinai
Schuldspruch "Mord" bei illegalem Autorennen mit Todesopfer
Köln: Junges Ehepaar wurde tot in seiner Wohnung gefunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?