14.01.01 18:22 Uhr
 79
 

Mal was neues - Eunuchen gründen Partei

In Indien planen Eunuchen jetzt eine eigene Partei zu gründen. Die Partei sei jedoch für alle offen.

In Indien gibt es 500.000 Euchnuchen, die sogenannten Hirjas. Gerade in letzter Zeit ist es den Eunuchen, welche ansonsten ein Randdasein in Indien fristen, gelungen auch in der Politik Fuss zu fassen.

So soll die Stellung der Eunuchen in der Gesellschaft gefördert werden. Erster Erfolg ist ein Eunuche, der in einer indischen Stadt Bürgermeister wurde.


WebReporter: OlliHu
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Partei
Quelle: dailynews.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Florida: Wegen Rede von Rechtsnationalist Richard Spencer Notstand ausgerufen
Sachsen-Anhalt fordert Abschaffung von ARD inklusive "Tagesschau"
Donald Trump soll über Vize gesagt haben, dass dieser Schwule "aufhängen will"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankreich: Emmanuel Macron möchte Vermögenssteuer abschaffen
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen
Kleinenbroicher Therme: Gestürzte Frau klagt wegen zu viel Nebel in Dampfbad


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?