14.01.01 17:53 Uhr
 2
 

Und es geht doch! Neuer Kostenplan für die Neue Messe Stuttgart

Die neue Messe auf den Fildern, nahe dem Flughafen sollte ursprünglich 1,3 Milliarden Mark kosten. Nach den Forderungen vom Land bis zur Stadt werden jetzt werden 300 Millionen eingespart.

Gespart wird:
beim Haupteingang - statt 3 Brücken nur noch 2; beim Westeingang - dieser wird verkleinert; Anhebung des Baugeländes - damit wird das Aushubmaterial reduziert; Übernahme der 6700 Parkplätze durch die Messe;

Unter dem Strich bleiben der Projektgesellschaft noch rund 1 Milliarde Mark für den Bau. Bei Bedarf kann dieser problemlos erweitert werden. Der Zeitplan bleibt unverändert. Baubeginn voraussichtlich 2003 möglich - Klagen gegen den Bau auch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Yoda_Lady
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Neuer, Stuttgart, Kosten, Messe
Quelle: www.stuttgarter-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Telekom: US-Chef erhielt gigantisches 45 Millionen Dollar Jahresgehalt
Zahl der Hartz-4-Empfänger aus Nicht-EU-Staaten steigt 2016 um 132 Prozent
Gesetzesvorhaben: Mieter sollen von Solarstrom auf Dach Vergünstigungen erhalten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen AfD: Neue Regel bei der Wahl des Alterspräsidenten
Führer der US-Koalitionstreitkräfte: Russen beliefern Taliban mit Waffen
BKA-Gesetz: Bundestag beschließt elektronische Fußfessel für Gefährder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?