14.01.01 17:36 Uhr
 36
 

Spionagegeräte nach Übernahme von Regierungseinrichtung entdeckt!

Amerikanische Astronomen trauten ihren Augen kaum, als sie die Gebäude auf dem Gelände betraten, welches sie der Regierung abgekauft hatten.
Die Räume waren voll mit High-Tech Spionage-Apparaturen.

Die US-Regierung wollte das Gebiet niederreißen, verkaufte aber im letzten Moment an die Astronomen.
Unter den Geräten ist unter Anderem ein Hochsicherheits-System, das bei jeder Kleinigkeit Alarm schlägt und Autos bereits Kilometer entfernt bemerkt.

Das ganze Equipment wurde entdeckt, als die Wissenschaftler begannen, ihre PC's zu installieren; dabei stießen sie auf optische Verkabelung auf dem neuesten Stand der Technik.
Die Astronomen hätten sich eine derartige Ausrüstung nie leisten können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nosegrap77
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Regierung, Regie, Übernahme, Spionage, Spion
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher alarmiert: Blaue Wolken über Antarktis ungewöhnlich früh zu sehen
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?