14.01.01 16:21 Uhr
 7
 

Stuttgart: Bankomat-Gauner fangen Opfer beim Bankautomat ab!

Eine neue Methode hält die Polizei in Stuttgart aktuell in Atem. Die Ermittlungen führen nach Frankreich. Die Opfer müssen bis zur Meldung für den Schaden selbst haften. Die Falle, ein schwarzer Plastikaufsatz am Eingabeschlitz, ist unauffällig.

Die Bankkarte von zwei Bankkunden blieb im Automaten stecken. "Zufällig" bietet ein Unbekannter seine "Hilfe" an, doch die Karte hing fest. Wenig später bemerkten die Opfer, daß sie hereingelegt wurden. Aufsatz und Karte waren plötzlich verschwunden.

Die Gauner haben mehrere Tausend Mark abgehoben. Die "Hilfe" zielte zum Ausspähen der PIN, die die Opfer meist nochmals eingaben. Der Aufsatz ist mit einem Draht verbunden der die Karte festhält und die Elektronik des Bankomaten abschaltet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Yoda_Lady
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Opfer, Stuttgart, Gauner
Quelle: www.stuttgarter-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Astana: Holpriger Start der Friedenskonferenz für Syrien
Jaki Liebezeit, Ex-Schlagzeuger der Band Can, ist tot
Verfassungsrechtler klagen gegen Donald Trump wegen dessen Hotel-Imperiums



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?