14.01.01 15:56 Uhr
 10
 

Künstliches Virus hilft beim Kampf gegen Krebs

Das durch Genmanipulation künstlich geschaffene Virus "Onyx-015" soll einen Durchbruch für sanftere Krebstherapien ermöglichen.

Das Virus attackiert nur Zellen mit einem bestimmten Gendefekt. Bei der Verabreichung des Virus direkt in die Tumore von Patienten wurde bereits Erfolge erzielt.

Zum Teil verkleinerten sich die bösartigen Geschwulste oder verschwanden komplett. Bei vielen Patienten erhöhte sich zudem die restliche Lebenszeit dramatisch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: emmess
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Kampf, Krebs, Virus
Quelle: www.netdoktor.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pisa-Studie: Deutsche Schüler schneiden überdurchschnittlich ab
Vural Öger geht in die Privatinsolvenz
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?