14.01.01 15:12 Uhr
 72
 

Leben auf dem Mars, wie wird man danach suchen?

Zur Zeit häufen sich vielerorts die Nachrichten, daß Spuren außerirdischen Lebens gefunden wurden. Nüchtern betrachtet gestaltet sich schon die Suche nach Wasser schwierig. Ohne Wasser aber kein Leben, jedenfalls nicht, wie wir es kennen.

Forscher planen nun, tiefe Löcher in die Marsoberfläche zu bohren. Es wird schon länger vermutet, daß Überreste marsianischen Lebens tief unter Marsoberfläche zu finden sind. Um danach zu suchen wurde ein neuartiges Bohrgerät entwickelt.

Der Bohrer schmilzt sich mit 1500 Grad durch jegliches Gestein.<br>
Dummerweise werden evtl. Spuren von Leben beim Bohrvorgang im Bohrschacht zerstört. Zusätzliche Geräte sollen die Bohrwände nach intakten Proben absuchen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sgottschling
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Leben, Mars
Quelle: www.wissenschaft-aktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin
Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?