14.01.01 11:13 Uhr
 106
 

Cristoph Daum: "Die Mehrheit wird mir verzeihen!"

Herr Daum geriet vor wenigen Monaten noch unter die Räder der Presse. Nun versuchte er während einer Pressekonferenz die Journalisten mit einer neuen - für ihn unbekannten Strategie - einzulullen.

Zusammen mit dem Moderator Werner Hansch ging er in den Plauderton über und schaffte es tatsächlich innerhalb einer Stunde das Wort Kokain zu benutzen. Herr Hansch vermittelte, ob Absicht oder nicht, eher das Gefühl solange gute Tore fallen ist die Welt in Ordnung.

Herr Daum sagte: " Das Ansehen hole ich mir heute zurück, das Geld übermorgen und alles andere schließe ich auch nicht aus"

Im Sommer wird er vermutlich wieder einen Trainerjob haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Das Auge
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Mehrheit
Quelle: news.haz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: DFB bewirbt sich offiziell um EM 2024
Fußball: BVB-Star Pierre-Emerick Aubameyang würde "nie zu Bayern" wechseln
Fußball: Peer Mertesacker bleibt bei Arsenal London



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rollende Trutzburg "the Beast" für Donald Trump
USA: Tierquälerei- Hundebesitzer schneidet Rottweiler Ohren, Nase und Glieder ab
Sind Fake News auf Facebook & Co. mengenmäßig beachtlich?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?