14.01.01 11:04 Uhr
 700
 

Russel Crowe verlässt Meg Ryan: Sie war sowieso nicht seine Traumfrau

Zwischen Russel Crowe und Meg Ryan ist es aus. Die Beziehung hat nur wenige Monate gehalten. Für eine Beziehung zu Crowe hatte Meg Ryan sogar ihren vorigen Lover Dennis Quaid verlassen.

Russel Crowe war wohl nicht allzu begeistert, dass Meg Ryan immer öfter von Hochzeit und Kindern redete. Das war Russel zu viel und er verließ Meg.

Für Meg Ryan, die bereits ein Kind hat, hätte dies keine Überraschung sein dürfen, denn Crowe hatte bereits in einem Interview mal gesagt, dass Meg Ryan eh nicht so sein Traumtyp sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nemesis Hellkite
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Traum, Russell Crowe, Traumfrau
Quelle: www.ticker.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball-EM: Hollywood-Star Russell Crowe ist Polen-Anhänger
"Die Mumie": Russell Crowe spielt eine Hauptrolle im Horror-Reboot
Historien-Drama: Schlacht von Gallipoli von und mit Gladiator-Star Russell Crowe im Kino



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball-EM: Hollywood-Star Russell Crowe ist Polen-Anhänger
"Die Mumie": Russell Crowe spielt eine Hauptrolle im Horror-Reboot
Historien-Drama: Schlacht von Gallipoli von und mit Gladiator-Star Russell Crowe im Kino


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?