14.01.01 10:40 Uhr
 16.805
 

Das Ende für Schwarzkopien?

Microsoft kündigt nun den Kampf gegen die Schwarzkopierer an und will die neuen Windows-Produkte mit einem neuartigen Kopierschutz versehen. Diese Produkte sollen nur mehr über Telefon oder Internet aktiviert werden können.

Bereits die neuen Testversionen von Whistler sollen mit dem neuen Kopierschutz ausgestattet werden. Außerdem die neuen Word Versionen. Der große Unterschied ist, dass der Code nicht mitgeliefert wird sondern von einem Microsoft-Computer kommt.

Während der Installation wird eine Verbindung mit einem MS-Rechner hergestellt und eine "Installations-ID", die aus dem Produktionsschlüssel und der Hardwarekonfiguration besteht, generiert. Dabei werden laut MS die Daten auf der Festplatte aber nicht gescannt!


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Huppl
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Ende, Schwarz
Quelle: futurezone.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher warnen: Niemals Peace-Zeichen auf Fotos im Internet zeigen
Neue Seite "taz.gazete" will türkischen Journalisten eine Stimme geben
Facebook-Chef hat zwölf Mitarbeiter zur Löschung von Hassposts auf seinem Profil



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Wassersportmesse "Boot 2017" öffnet ihre Pforten
"Women´s March" in Frankfurt/Main - gegen US Präsident Trump
Urteil:"ACAB" ist keine persönliche Beleidigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?