13.01.01 23:00 Uhr
 5
 

Künast erhält Unterstützung von der EU für Öko-Landbau

In einem Interview mit dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" erklärte der EU-Agrarkommissar Franz Fischler, die neue Ministerin Künast renne bei ihm "offene Türen ein, wenn sie für den Verbraucher bessere und sichere Lebensmittel" wolle.

Damit hätten Bio-Höfe die Möglichkeit ihr Nischen-Image abzulegen. In Österreich hätten Öko-Ware einen Marktanteil von 10 % damit erreicht, indem Supermärkte Öko-Ware in ihr Sortiment aufnahmen.

Dabei könne Deutschland die bestehenden Freiräume für den Bio-Landbau dahingehend nutzen, indem sie die Prämienzahlungen an Großbetriebe kürzen, um das Geld in Umweltmaßnahmen zu investieren. Er unterstütze das geplante Öko-Siegel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Yoda_Lady
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: EU, Unterstützung, Öko
Quelle: news.lycos.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"
"Nicht testosterongesteuerter Ansatz": Deutsche Bank freut sich über Merkel-Sieg
USA: Donald Trump kündigt "größte Steuersenkung der Geschichte" an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Linkin Park kündigt Konzert zu Ehren von Chester Bennington an
Die Fantastischen Vier und goood mobile kooperieren
Buch: KISS Klassified erscheint bald


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?