13.01.01 21:56 Uhr
 14
 

Israelische Massaker im Web

Unglaublich, aber wahr. Der Krieg tobt auch im Netz weiter. Beide Seiten nutzen es für ihre Propagandazwecke.

Die Zugriffe auf die Website stiegen von 150.000 auf mehr als 400.000!

Website-Chef David Wilder:"Das Netz ist eine Möglichkeit, den Leuten die Welt mit unseren Augen zu zeigen. Es ist ein sehr gutes Mittel, weil es keine Zensur gibt. Wir können das verbreiten, was wir als wahr ansehen."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: delgetty
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Web, Massaker
Quelle: www.news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor
USA: Mysteriöse Datenfirma will Donald Trumps Sieg ermöglicht haben



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?