13.01.01 19:34 Uhr
 10
 

Vorrundenbilanz vom Hallenpokal Masters in Dortmund

In der Gruppe A setzten sich Greuther Fürth und Mainz gegen Hansa Rostock und Mönchengladbach durch und ziehen ins Viertelfinale ein. Unterhaching und der VFL Bochum qualifizieren sich aus der Gruppe B für den morgigen Tag.

Werder Bremen und Energie Cottbus ziehen aus der Gruppe C ins Viertelfinale ein. In Gruppe D qualifizierte sich der 1.FC Köln problemlos mit 2 Siegen gegen Borussia Dortmund und St. Pauli. Als 2. aus der Gruppe D zieht Dortmund ins Viertelfinale ein.

Rausgeflogen sind Bayern München, St.Pauli, Hansa Rostock, Borussia Mönchengladbach und SSV Reutlingen.
Insgesamt wurden in 15 Partien der Vorrunde 66 Tore geschossen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Moeppel
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Dortmund, Halle, Masters
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt
Formel 1: Sebastian Vettel will bei Ferrari bleiben
Fußball: Joachim Löw wechselte im letzten Spiel zum ersten Mal niemanden aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?