13.01.01 19:28 Uhr
 398
 

"Ich würde Daum kein Wort glauben"

Der Münchner Psychologe Dr. Stephan Lermer, der Daum, nach seiner Flucht nach Miami, für extrem suizid gefährdet einstufte, äußerte sich gegenüber Sport1 zu der Pressekonferenz mit Daum folgendermaßen:"Ich würde ihm kein Wort glauben".

Es gäbe einige Indizien, die dafür sprechen würden, wie zum Beispiel die vielen Versprecher, das aufgesetzte Lachen und seine verspannte Mimik.

Außerdem sei der Zeitpunkt gut gewählt für eine Rückkehr, da er dankt dem BSE-Skanal und der Beckenbauer Scheidung nicht allein im Mittelpunkt der Medien stünde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SE_Diesel
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Wort
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Mats Hummels spendet ein Prozent seines Gehaltes an Initiative
Fußball: BVB-Spieler Sokratis kritisiert Kollegen Ousmane Dembélé
Fußball: Spielergewerkschaft Fifpro fordert Abschaffung von Ablösesummen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?