13.01.01 18:48 Uhr
 103
 

Lauda: "Seine Karriere in der Formel 1 ist vorbei!"

Der ehemalige österreichische Formel 1-Weltmesiter Niki Lauda sieht für seinen Landsmann Alexander Wurz keine Zukunft für die Formel 1. Er werde nicht mehr um die Weltmeisterschaft mitfahren können.

Wurz verließ am Ende der letzten Saison das Formel 1-Team Benetton und wechselte zu McLaren - allerdings nur als Testfahrer. Es sei verdammt schwierig, als Testpilot irgendwann wieder als gesetzter Fahrer ins F1-Cockpitz zu kommen.

Der Fall Panis sei eine Ausnahme, so Lauda weiter. Der Franzose war im letzten Jahr Testfahrer bei McLaren und hat das Comeback in die Formel 1 geschafft - er ist zweiter Fahrer bei BAR-Honda neben Jacques Villeneuve.


ANZEIGE  
WebReporter: Shutt
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?