13.01.01 18:41 Uhr
 8
 

Das Tiananmen-Buch ruft Chinas orthodoxe Funktionäre auf den Plan

Ding Guangen, der orthodoxe Propagandist Chinas, rief die höchsten Parteifunktionäre zu einem 3-tägigen Ideologiekongress zusammen, auf dem er eine Hymne für die KP, den Sozialismus und für Politik der Reformen sang. China will Offenheit zeigen.

Staatsfeind Nr. 1 ist die Falun Gong-Sekte doch das in der westlichen Welt veröffentlichte Tiananmen-Buch wird bewußt totgeschwiegen. Chinas Konservativen nutzen die Gunst der Stunde, für interne Agitation und einer gezielten Gegenoffensive.

Dabei wird die Reformpolitk als subversiv bezeichnet. China Parteichef ruft zur verschärften Zensur auf, denn eine öffentliche Debatte über das Tiananmen-Massaker ist nicht erwünscht. Ausländischen Sendern wird eine Berichterstattung sehr erschwert.


WebReporter: Yoda_Lady
Rubrik:   Politik
Schlagworte: China, Buch, Plan, Funktion, Funktionär
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD droht Bundestagsabgeordneten: "Wenn ihr Krieg wollt, dann Krieg"
FDP fordert Erlaubnis von umstrittenem Fracking in Deutschland
Neuseeland: Neue Premierministerin Jacinda Ardern erwartet ein Kind



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kindersender Kika bieten ein Busen-Memoryspiel auf Homepage an
Modelabel Asos empört mit Verkauf von "Choker": An Hals geschlossener Gürtel
Schlaustes Kind der Welt ist 13-jähriger Junge aus Ägypten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?