13.01.01 18:41 Uhr
 8
 

Das Tiananmen-Buch ruft Chinas orthodoxe Funktionäre auf den Plan

Ding Guangen, der orthodoxe Propagandist Chinas, rief die höchsten Parteifunktionäre zu einem 3-tägigen Ideologiekongress zusammen, auf dem er eine Hymne für die KP, den Sozialismus und für Politik der Reformen sang. China will Offenheit zeigen.

Staatsfeind Nr. 1 ist die Falun Gong-Sekte doch das in der westlichen Welt veröffentlichte Tiananmen-Buch wird bewußt totgeschwiegen. Chinas Konservativen nutzen die Gunst der Stunde, für interne Agitation und einer gezielten Gegenoffensive.

Dabei wird die Reformpolitk als subversiv bezeichnet. China Parteichef ruft zur verschärften Zensur auf, denn eine öffentliche Debatte über das Tiananmen-Massaker ist nicht erwünscht. Ausländischen Sendern wird eine Berichterstattung sehr erschwert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Yoda_Lady
Rubrik:   Politik
Schlagworte: China, Buch, Plan, Funktion, Funktionär
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der BND hört Auslandsjournalisten ab und bricht damit die Verfassung, so die ROG
Statistisches Bundesamt rechnet weiter mit hoher Zuwanderung nach Deutschland
Bundesinnenministerium: Keine Stimmzettel-Selfies in Wahlkabinen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie
Der BND hört Auslandsjournalisten ab und bricht damit die Verfassung, so die ROG


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?