13.01.01 16:43 Uhr
 602
 

Computerspiele bald frei von Zensur?

Im vergangenen Jahr hat die USK 930 Computerspiele überprüft. 3,8% davon wurden aufgrund ihrer Gewaltszenen erst ab 18 Jahren empfohlen. 48,8% der geprüften Spiele erhielten keine Altersbeschränkung.

Die Ursache für diese hohe Prozentzahl von 48,8% liegt darin, dass Sport- und Jump'n Run-Spiele zugenommen haben.
Die meisten Spiele sind aber immernoch Nachahmungen alter Klassiker.

Bald könnte die Überprüfung aber ein Ende haben.
Aufgrund des Internets könne man von überall Spiele herunterladen, so dass die Kontrolle keinen Sinn mehr mache, so der USK-Leiter. Die Eltern sollten die kontrollierende Funktion vermehrt wahrnehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hawk333
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Computer, Computerspiel, Zensur
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twitter-Chef Jack Dorsey findet Donald Trumps Tweets "kompliziert"
Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet |