13.01.01 15:57 Uhr
 12
 

Telekom und Telekom-Wettbewerber sind gewarnt

Bald ist es soweit, die Ernennung des designierten Präsidenten der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post, Matthias Kurth (SPD)kommt.

Aber noch ist die neue Richtung, des neuen Vorstandes noch nicht klar.
Es sind durch das unten stehende Problem, viele Arbeitsplätze auf dem Spiel!

Der Versuch, die Telekom durch die Definition bestimmter "Teilmärkte" etwa in Ballungsgebieten mit mehreren Wettbewerbern aus der Regulierung zu entlassen, würde "mittelfristig das Ende des Wettbewerbs" bedeuten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Cyris