13.01.01 14:44 Uhr
 10
 

Aus für Diskriminierung von AIDS-Kranken in Südafrika!

Die Verordnung, AIDS-Kranke müssten ihre Krankheit der Regierung melden, wird nun doch nicht erlassen.
Nach genauer Prüfung wurde nun berichtet, dass schon jetzt viele AIDS-Kranke von der Gesellschaft ausgeschlossen werden.

Viele Menschen, die das AIDS-Virus in sich tragen (insgesamt sind das in Südafrika ca. 4 Mio. Menschen) werden regelrecht von ihrer Umgebung isoliert, da die Angst sich zu infizieren in der Bevölkerung sehr groß ist.

Außerdem wird befürchtet, dass die Menschen durch diese Verordnung von einem AIDS-Test abgeschreckt werden könnten.
Die Meldepflich sollte für die Beobachtung der Ausbreitung des AIDS-Virus dienen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nosegrap77
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Aus, Krank, Südafrika, Diskriminierung
Quelle: www.n-tv.de