13.01.01 15:10 Uhr
 473
 

Wenn Männer einen Sohn bekommen beginnen Sie wie verrückt zu arbeiten

Eine Studie amerikanischer Forscher wird in der neuesten Ausgabe der Zeitschrift "Psychologie Heute" vorgestellt.
In dieser Studie, in der 1200 Männer beobachtet wurden, wurde festgestellt, dass Männer, die einen Sohn bekommen haben länger arbeiten.

Nach der Geburt eines Sohnes arbeiten Männer ungefähr 84 Stunden länger im Büro als vorher, bei einem Mädchen sind es nur 31 Überstunden.
Die Forscher, können sich dieses Ergebnis noch nicht erklären.

Es wird vermutet, dass nach der Geburt eines Sohnes die Rolle des "Ernährers" wichtiger für den Vater wird und er deswegen mehr arbeitet um diesem Bild gerecht zu werden.


WebReporter: nosegrap77
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mann, Sohn
Quelle: www.news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Zu viele Selfies sind ein Zeichen für eine psychische Störung
Test zur geistigen Gesundheit: Donald Trump musste Löwen und Nashörner benennen
Geflüchtete sorgen für finanzielle Stabilität bei Krankenkassen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chemnitz: Flüchtling vergewaltigte Frau und flüchtete nun vor dem Prozess
Erneuter Ausbruch aus der JVA Plötzensee
Kasachstan: 52 Tote bei Brand in einem Bus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?