13.01.01 14:05 Uhr
 13
 

Eierlauf auf Studentenart!

Einen unterhaltsamen Wettbewerb der besonderen Art hat sich die Ruhr Universität in Bochum für ihre Erstsemester der Fachrichtung Maschinenbau ausgedacht.
Am 17. Januar müssen die Studenten rohe Eier die Treppe runterpurzeln.

Die Eier sollen dabei natürlich heil bleiben.
Bestimmte Vorgaben sind auch noch einzuhalten, so sind nur umweltfreundliche Antriebe erlaubt und das 'Fahrzeug' darf nicht per Hand angeschoben werden. Auch Styropor und Watte sind verboten.

Das solche Späßchen keine Zeitverschwendung sind, hat sich schon des öfteren gezeigt. Die Studenten werden mit Spaß an die Wissenschaft geführt, die Ergebnisse sind meist innovativ und erstaunlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sgottschling
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Student
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heimischer Feuersalamander von tödlicher Pilzerkrankung bedroht
Müllproblem-Lösung? Forscherin entdeckt aus Zufall eine Raupe, die Plastik frisst
Studie: Menschen mit leicht auszusprechendem Vornamen wird eher vertraut



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Schlag gegen Fahrrad-Mafia - 3.500 Räder sichergestellt
Schleuser sollen illegal migrierte Iraner auf Asylbewerberanhörung trainieren
Nach Verfassungsreferendum: Europarat stellt Türkei unter Beobachtung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?