13.01.01 13:43 Uhr
 8
 

Maradona doch kein Comeback!

Diego Armando Maradona geht doch nicht zum SSC Neapel.
In einem Interview sagte er, dass er nicht nach Neapel zurückkehren wird solange Corrado Ferlaino noch da ist.

Maradona sollte als Manager bei Neapel tätig werden und forderte für seine diesbezüglichen Dienste 7,5 Mio DM.

Maradona schwang das Fußballerbein von von 1984 - 1991 beim SSC Neapel. Zweimal gewann er die italienische Meisterschaft, den Uefa-Pokal und den italienischen Cup. Als man bei ihm Kokain im Urin gefunden hatte, verließ Maradona Italien


WebReporter: Ckim
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Comeback, Diego Maradona
Quelle: rhein-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Diego Maradona bewirbt sich erneut als argentinischer Nationaltrainer
Diego Maradona bietet sich als "Soldat" für Venezuelas Machthaber an
Fußballlegende Diego Maradona wollte "Oasis"-Star Liam Gallagher erschießen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Diego Maradona bewirbt sich erneut als argentinischer Nationaltrainer
Diego Maradona bietet sich als "Soldat" für Venezuelas Machthaber an
Fußballlegende Diego Maradona wollte "Oasis"-Star Liam Gallagher erschießen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?