13.01.01 13:00 Uhr
 606
 

Absturz eines US-Kampfflugzeug in Remscheid - Gebiet Uran-verseucht ?

Vor zwölf Jahren stürzte ein amerikanisches Kampfflugzeug des Typs A 10 mitten in einem Wohngebiet in Remscheid - damals gab es sieben Todesopfer zu beklagen. Die Rettungskräfte hatten Probleme - immer wieder explodierte die Munition.

Zwölf Jahre nach dem Unglück gibt es nun einen schlimmen Verdacht - die Maschine soll anscheinend auch Uran-Munition mitgeführt haben. Im Jahre 1990 starb ein Kind an Leukämie, viele Bewohner des Stadtteils erkrankten daran.

Augenzeugen berichten in einer TV-Reportage über hektische Aktivitäten und Aussagen der dort stationierten US-Streitkräfte. Schon damals kam ein Verdacht auf Uran-Munition auf - die USA hatte dies aber umgehend dementiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Shutt
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Kampf, Absturz, Uran, Gebiet, Kampfflugzeug, Remscheid
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison
Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum
CDU Leitantrag: Kehrtwende gegen Schlepperbanden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?