13.01.01 11:51 Uhr
 11
 

Bauern demonstrieren in Nabburg gegen Tötung von Rindern

Im oberpfälzischen Nabburg sind 500 Bauern auf der Straße, um gegen die EU-Vorschriften zur Tötung von Rindern zu demonstrieren.

Nach den geltenden EU-Vorschriften, müssen alle Tieren einer Herde getötet werden, sobald bei einem Tier ein bestätigte BSE-Erkrankung vorliegt.

Die Bauern fürchten um Ihre Existenz, die geltenden EU-Vorschriften können vielen Landwirten zum Verhängnis werden.


WebReporter: egrupe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bauer, Tötung, Rinde
Quelle: www.weltonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?