13.01.01 11:13 Uhr
 516
 

Gegengewicht zur USA: Bündnis zwischen China und Rußland

Durchbruch in den erstarrten Beziehungen zwischen Rußland und China: Nach Jahren der politischen Abgrenzung arbeiten die beiden größten Staaten Asiens an einem gemeinsamen Abkommen, um die Interessen gegen den amerikanischen Raketenplan zu festzusetzen.

"Es ist keine Allianz" wird Qian Qichen, oberster Repräsentant Chinas in auswärtigen Angelegenheiten, nicht müde zu versichern. US-Beobachter indes bezeichnen dieses Abkommen als eine deutliche Antwort auf den kommenden US-Präsident Bush.

Es ist davon auszugehen, daß das Abkommen unter anderem auch Waffenlieferungen Rußlands sowie die russische Beteiligung am chinesischen Weltraumprogramm regeln wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Girassol
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, China, Bündnis
Quelle: washingtonpost.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Innenminister Ulbig stellt Lagebericht Asyl vor
Angela Merkels Ex-Ehemann findet ihre Flüchtlingspolitik gut
Künftiger US-Präsident Trump will keine neue Air Force One



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?
Sachsen: Innenminister Ulbig stellt Lagebericht Asyl vor
Wien: Prozessbeginn wegen Vergewaltigung einer 21 Jährigen Frau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?