13.01.01 10:35 Uhr
 2
 

Palast des rumänischen Ex-Diktators wird für Film benutzt

Der Film "Eyewitness" vom Regisseur Constantin Costa-Gavras wird zum Teil in einem Palast des 1989 hingerichteten Diktators Ceausescu spielen.
Der Film spielt in der Zeit des 2. Weltkriegs.


Viele Straßenzüge in Bukarest ähneln den deutschen Straßen zur Zeit Hitlers, deswegen hat sich Gavras für Rumänien entschieden.
Die Kulisse des Palastes soll im Film den Vatikan darstellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nosegrap77
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, Ex, Diktator, Palast
Quelle: kultur.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Künstliche Intelligenz: Kristen Stewart veröffentlicht Wissenschaftsartikel
Ivanka Trump und Chelsea Clinton trotz politisch verfeindeter Eltern Freunde
"Gorilla" oder "Guerilla"? TV-Kommentator über Tennisstar Venus Williams



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Wassersportmesse "Boot 2017" öffnet ihre Pforten
"Women´s March" in Frankfurt/Main - gegen US Präsident Trump
Urteil:"ACAB" ist keine persönliche Beleidigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?