13.01.01 10:22 Uhr
 10
 

Kunstschau österreichischer Maler in Paris

Im Musee Maillol in Paris werden vom 19.Januar bis 23. April die berühmtesten Werke der österreichischen Maler Egon Schiele, Oskar Kokoschka, Richard Gerstl und Herbert Boeckl gezeigt.

Die Schau soll den Franzosen auch die eher unbekannten Maler Gerstl und Boeckl nahe bringen.
Die Werke kommen verschiedenen Museen in ganz Österreich. Neben der Ausstellung wird auch für musikalische Untermalung gesorgt.

Diese Ausstellung soll, so die Verantwortlichen, die bedeutendste seit 1986 werden.
Damals wurden im Centre Pmpidou österreichische Werke ausgestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nosegrap77
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Paris, Kunst, Maler
Quelle: kultur.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jack White macht aus "White Stripes"-Song ein Kinderbuch
Solidaritätslesung: Jan Böhmermann trägt Briefe von inhaftiertem Deniz Yücel vor
Geflüchtete Schriftsteller veröffentlichen auf einer deutschen Online-Plattform



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?