13.01.01 06:13 Uhr
 2
 

München startet mit Remis in die Finalrunde des Continental-Cups

Der deutsche Meister München Barons kam in seinem ersten Spiel bei der in Zürich stattfindenden Endrunde des Continental-Cup nicht über ein 2:2 gegen den slowakischen Meister Bratislava hinaus.

Dabei mußten sie einen 0:2-Rückstand nach 21 Minuten aufholen. Dies gelang durch Tor von Peacock (30.) und Handrick (50.). Das für die Turnierentscheidung eventuell wichtige Penaltyschießen gewannen die Slowaken mit 2:1.

Am heutigen Samstag heißt der Gegner Zürich Lions. Die Schweizer Löwen besiegten in ihrem ersten Spiel die London Knights mit 1:0.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JuergenKuhlmann
Rubrik:   Sport
Schlagworte: München
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballstar Cristiano Ronaldo nahm 2015 600.000 Euro pro Tag ein
Bei Manchester United ausgemustert, doch Schweinsteiger hat Vertrag sicher
Doping/Wada: Mehr als 1.000 russische Sportler sind Dopingsünder



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?