12.01.01 23:57 Uhr
 17
 

Nasa Sonde erhält Augenoperation

Die Nasa Sonde Stardust wurde durch eine spezielle Behandlung von ihrer 'Kurzsichtigkeit' befreit.
Die Kameralinse an Bord der Sonde war schmutzig geworden und übertrug nur noch unscharfe Bilder.

Das Problem wurde erst erkannt, als man versuchte eine Lampe an Bord der Sonde aufzunehmen und das Bild nicht scharf stellen konnte.
Um die Sonde zu 'heilen' dachte man sich folgendes aus:

Man erhitzte die Linse und konnte den Dreck so quasi wegkochen.
Nun wird die Sonde den Staub eines des Komenten Wild 2 einsammeln. 2006 soll die Sonde dann wieder auf der Erde landen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sgottschling
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Auge, Sonde
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Orcas können den Großteil ihres Lebens keinen Nachwuchs bekommen
Digitalisiert: Der Nachlass Alexander von Humboldt ist online zugänglich
Australien: Erstmals konnten lebende Rote Seedrachen gefilmt werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dubai: Sechs Touristen beim Absturz eines Heißluftballons verletzt
Nürnberger Faschingsprinz sitzt wegen Rauschgifthandel in Untersuchungshaft
Australien: Prozess - Mutter lässt drei Kinder absichtlich ertrinken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?