12.01.01 23:57 Uhr
 17
 

Nasa Sonde erhält Augenoperation

Die Nasa Sonde Stardust wurde durch eine spezielle Behandlung von ihrer 'Kurzsichtigkeit' befreit.
Die Kameralinse an Bord der Sonde war schmutzig geworden und übertrug nur noch unscharfe Bilder.

Das Problem wurde erst erkannt, als man versuchte eine Lampe an Bord der Sonde aufzunehmen und das Bild nicht scharf stellen konnte.
Um die Sonde zu 'heilen' dachte man sich folgendes aus:

Man erhitzte die Linse und konnte den Dreck so quasi wegkochen.
Nun wird die Sonde den Staub eines des Komenten Wild 2 einsammeln. 2006 soll die Sonde dann wieder auf der Erde landen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sgottschling
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Auge, Sonde
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder
106 Jahre alter Obstkuchen in der Antarktis entdeckt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urlaub Zuhause bei Flüchtlingen sehr beliebt
Fußball: BVB-Spieler Sokratis kritisiert Kollegen Ousmane Dembélé
Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?