12.01.01 22:46 Uhr
 138
 

Beweise dass Tiermehl an BSE schuld ist

Ziemlich wahrscheinlich ist, dass Tiermehl an BSE bei Rindern schuld ist, es darf zwar seit 2.Dezember kein Tiermehl mehr gegeben werden, aber schon geringe Restmengen im Futtertrog können die Rinder anstecken.
Gemeinsame Fakten der BSE-Rinder:

Bei allen Rindern bei denen BSE entdeckt wurde ist früher Tiermehl verfüttert worden. Das Tiermehl war mit Proteinen von Tieren zugesetzt.
Auch andere Tiere bekamen eine Krankheit, die ähnlich BSE ist, diese Tiere bekamen Rinderfutter.



1988 wurde Tiermehl in Grossbritanien verboten, nach 5 Jahren konnte ein Rückgang an BSE Erkrankungen festgestellt werden von 30.000 Rindern auf 1000. Diese fünf Jahre dauert es bis ein Rind inkubiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Avalon21
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Beweis
Quelle: aerztezeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich
Fürth: Pferd darf zu sterbender Frau ins Krankenhaus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?