12.01.01 19:49 Uhr
 86
 

"Matrix 2 & 3"-Dreharbeiten in Gefahr!

Die Dreharbeiten zu den Sequels des Kino-Erfolges "The Matrix" sind in Gefahr. Nachdem sich Keanu Reeves (Neo)seinen Knöchel bei dem Training für die Sequels gebrochen hat und Carrie Ann Moss (Trinity) sich ebenfalls den Fuß verstaucht hat, wird nun

über eine Verschieben des Termines für den Beginn der Dreharbeiten diskutiert. Zudem überlegt Warner, ob es nicht besser wäre, die Sequels "Matrix II" und "Matrix III" getrennt zu drehen.

Ein Teil der Verantworlichen möchte also erst sicher gehen, dass "Matrix II" ein Erfolg wird, bevor mit den Dreharbeiten zu "Matrix III" begonnen wird. Sollte "Matrix II" nicht der gewünschte Erfolg werden, wird es vielleicht nie einen 3. Teil geben!


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tobias L.
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Gefahr, Dreharbeit, Matrix
Quelle: www.projekt-matrix.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Game of Thrones"-Star Iwan Rheon wird für Marvels "Inhumans" gecastet
Im Jahr 2016 gab es einen Rekord an weiblichen Protagonisten in Filmen
Ex-"DSDS"-Star Menowin Fröhlich zu Gefängnisstrafe verurteilt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW-Landesregierung: Bundesregierung soll Wahlkampfauftritt Erdogans verhindern