12.01.01 17:48 Uhr
 62
 

Talk-Show vor Verfassungsgerichtshof!

Die Talk-Show-Sendung "Vera" (ORF) vom 14.Oktober wurde nun von der Rundfunkkommission verklagt.

Auslöser hierfür war ein Bericht über den ehemaligen Bürgermeister von Windischgarsten. Denn laut der Rundfunkkommission verletzte dieser Beitrag die Menschenwürde.

Außerdem ist das Verfahren gegen den ehemaligen Bürgermeister noch nicht zu Ende. Die einseitige "Berichterstattung" und die Texteinblendungen verstößt zudem gegen das Rundfunkgesetz. Der Verfassungsgerichtshof wird sich bald dieser Sache annehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: c.h.r.i.z
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Show, Verfassung, Talk, Verfassungsgericht
Quelle: www.derstandard.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Madonna gibt zu, einst mit Michael Jackson herumgeknutscht zu haben
"Forbes"-Negativliste: Johnny Depp erneut der überbezahlteste Schauspieler
Scheidungskrieg: Gericht weist Geheimhaltungsantrag von Brad Pitt ab



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?