12.01.01 17:47 Uhr
 19
 

Außenminister Fischer: "US-Raketenabwehr muß diskutiert werden"

Außenminister Joschka Fischer kündigte an, in die Vereinigten Staaten reisen zu wollen, um dort mit der neuen US-Regierung über die angekündigte, umstrittene Raketenabwehrinitiative zu sprechen.

"Wir haben immer gesagt, das dies eine Entscheidung der USA ist, aber eine, die internationale Auswirkungen hat. Wir wollen über diese Auswirkungen diskutieren." heißt es aus dem Außenministerium.

Europäische Länder, darunter Deutschland, habe ihre Besorgnis geäußert, das Raketensystem könne internationale Waffenkontrollabkommen verletzen. Rußland und China protestieren ebenfalls dagegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Girassol
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Fisch, Rakete, Fischer, Außenminister, Außen, Raketenabwehr
Quelle: news.excite.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei erbost über Laptop-Verbot für Direktflüge aus Istanbul in die USA
Empörung über Tweet von Donald Trumps Sohn nach Anschlag in London
Martin Schulz bekommt Rüge wegen Vetternwirtschaft in Brüssel



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kiew: Geflohener russischer Ex-Abgeordneter vor Hotel erschossen
Kritik an ZDF-Journalistin Dunja Hayali wegen Interview in rechter Zeitung
Wasserleiche in Hamburg entdeckt: Vermutlich vermisster HSV-Manager Timo Kraus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?