12.01.01 16:59 Uhr
 198
 

100MBit/s Leitung für Firmen, 10MBit/s Leitung für Haushalte

Japan spielt mal wieder den Vorreiter. Nach dem Japan´s Monopolist in Sachen Internet Konkurrenz bekommen hat, werden dort neue Webzugänge zu neuen, günstigereren Preisen angeboten.

Bisher hatte NTT-Communications ein Monopol in Japan. Jetzt drängt auch IP- Revolution auf den Markt für Internetzugänge. IP Revolution wird für Firmen einen Zugang von 100MBit/s anbieten. Zuerst nur in Tokio, danach auch in Osaka und Nagoya.

Die Firmen wird dieser Anschluß 980.000 Yen/Monat kosten (9.800 Dollar/Monat). Vorteil daran ist, dass 12 Firmen die Leitung gleichzeitig nutzen können. Haushalte können sich bei IP- Revolution einen Zugang von 10MBit/s legen lassen. Kosten: 4.900 Yen


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Haushalt, Leitung
Quelle: www.internetworld.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Social-Media-Nutzer trotzen Terror mit Flut von Katzenbildern
Urteil: Internet-Werbeblocker sind zulässig
Donald Trump verliert Markenrechtsstreit gegen Musik-App "iTrump"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?