12.01.01 16:33 Uhr
 10
 

FPÖ-Politiker fordert gerechte Aufteilung der NS-Opferentschädigung

FPÖ-Generalsekretär Peter Sichrovsky ist für eine Aufteilung unter allen Arisierungsopfern und Vertriebenen.

Allen Verfolgten, wie Juden, Roma oder Homosexuelle gehört der gleiche Respekt und darum soll es keine Opferhierarchie geben. Die Bundesregierung muß sich verpflichten die Verfolgten gleich zu entschädigen.

Man soll nicht einen Großteil der Entschädigung an eine Organisation oder nur an eine Opfergruppe weitergeben, so der FPÖ-Politiker.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tintifax
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Opfer, Politiker, FPÖ
Quelle: www.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Donald Trump lädt umstrittenen philippinischen Staatschef ins Weiße Haus ein



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?