12.01.01 15:53 Uhr
 6
 

Hornblower: Aktie im Blickpunkt: Ariba

Ariba hat am Donnerstag die Ergebnissaison im B2B-Sektor eröffnet. Der Anbieter von Software für den Internet-Handel zwischen Unternehmen meldete für das erste Quartal einen Gewinn je Aktie vor außerordentlichen Kosten von 5 Cent und schlug damit deutlich die Konsensschätzung von 2 Cent. Unter der Berücksichtigung von Akquisitionskosten und Aufwendungen für ein Aktienop-tionsprogramm hat sich allerdings ein Verlust ergeben, der sich von 10,3 Mio. USD im Vorjahreszeitraum auf 347,6 Mio. spürbar ausweitete. Einen negativen Beigeschmack hinterließ auch die gedämpfte Wachstumsprognose des Unter-nehmens für das zweite Quartal: Ariba rechnet im laufenden Quartal im Vergleich zum ersten Quartal nur noch mit einem Wachstum von rund 8%, nachdem aktuell noch ein Plus von 26% im Quartalsvergleich ausgewiesen wurde. Angesichts der ambitionierten Bewertung ist dies sehr negativ zu werten


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie, Blick
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldverdienen ist für Mitarbeiter nicht alles: Netflix-Pause anstatt Stress
Fluggesellschaft Alitalia wohl nicht mehr zu retten
20 soziale Rechte: Flexible Arbeitszeiten in ganz Europa für Eltern geplant



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Korruptionsskandal - Hawaii-Urlaub gegen Waffenschein
Hamburg: Schlag gegen Fahrrad-Mafia - 3.500 Räder sichergestellt
Schleuser sollen illegal migrierte Iraner auf Asylbewerberanhörung trainieren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?