12.01.01 14:25 Uhr
 12
 

Mainz verpflichtet Schweizer Nationalspieler

Fußball Zweitligist FSV Mainz 05 hat einen neuen Stürmer verpflichtet und dabei nebenbei den teuersten Transfer in der gesamten Geschichte des Clubs getätigt. So wurde der 25-Jährige Blaise N'Kufo vom Schweizer Erstligisten FC Luzern verpflichtet.

N'Kufo, der zwar gebürtiger Kongolese ist, aber die Schweizer Nationalität besitzt und vor kurzem sogar in der Nationalelf der Schweiz debütierte, war vor zwei Jahren Torschützenkönig in der Schweizer Liga.

Die Ablösesumme wurde nicht bekannt, dürfte aber bei mindestens 500.000 Mark liegen. Manager Heidel war offensichtlich sehr geschickt bei den Verhandlungen, denn Zürich hatte vor zwei Jahren noch 4,2 Mio. Mark für N'Kufo an Ablöse gezahlt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: RobCruzario
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Schweiz, Nation, National, Mainz, Nationalspieler
Quelle: www.kicker.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt
Formel 1: Sebastian Vettel will bei Ferrari bleiben
Fußball: Joachim Löw wechselte im letzten Spiel zum ersten Mal niemanden aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?