12.01.01 14:11 Uhr
 7
 

PM: Endemann!! Internet, wohin geht der Weg?

Die Endemann!! Internet AG nimmt in einer aktuellen Pressemitteilung Stellung zu der ad-hoc Meldung vom 4. Januar. Man habe demnach die europaweite Vertriebsvereinbarung sowie die Fusion des Tochterunternehmens 'Advenda Media AG 'mit dem international tätigen Vertriebsnetzwerk 'Hi Media S. A.' aus Frankreich bekannt gegeben. Ebenfalls habe man gemeldet, dass die Erträge aus diesem Geschäft nicht mehr in 2000 zu realisieren seien und deshalb der geplante Jahresgewinn nicht gehalten werden könne.

Da es zu laut Endemann!! zu einer missverständlichen Darstellungdes tatsächlichen Sachverhaltes gekommen sei, äußert sich Endemann!! folgendermaßen:

'Wie viele andere Anleger auch, hat die Endemann!! Internet AG imREINEN Beteiligungs- und Aktiengeschäft in der zweiten Jahreshälfte2000 hohe Verluste hinnehmen müssen. Der Vorstand hoffte, dieseVerluste durch den Vertrag mit 'Hi Media S.A.' sogar überkompensierenzu können, da dieser für die Endemann!! Internet AG Erträge von über30 Mio. DM vorsah. Alle Bilanzbelange wurden zum Ende desGeschäftsjahres 2000 auf diese Kompensation ausgerichtet. Leidererkannten die Wirtschaftsprüfer die bilanzielle Wirksamkeit derVereinbarung nicht mehr für das Geschäftsjahr 2000, sondern sogarerst für das 2. Quartal 2001 an. Aus diesem Grund musste dieEndemann!! Internet AG am 4. Januar 01 eine Gewinnwarnungherausgeben, die jedoch rein auf der Verlagerung derErtrags-Realisierung nach 2001 beruht und keinesfalls ihre Ursachenim operativen Geschäft der Gesellschaft hat.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Internet, Weg
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paypal: Bundesgerichtshof stärkt Rechte der Verkäufer
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?