12.01.01 13:00 Uhr
 26
 

Hormone beeinflussen geistige Leistung von Frauen

An der Ruhr-Universität in Bochum fand ein Forschungsteam unter der Leitung von Dr. Martin Hausmann heraus, das die geistige Leistungsfähigkeit von Frauen von den hormonellen Schwankungen im monatlichen Zyklus abhängt.

Abhängig vom Testosteronspiegel nehmen die Leistungen meß- und nachvollziehbar ab bzw. zu.

Frauen haben grundsätzlich Stärken im Bereich sprachlichen Ausdrucks, wohingegen Männer bessere räumliche Vorstellungkräfte haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Girassol
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Frau, Leistung, Hormon
Quelle: www.reutershealth.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

GB: Forscher könnten ersten Beweis für ein Paralleluniversum gefunden haben
Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bochum: Kinder mit Messer attackiert
Homepage "Hoaxmap.org" widerlegt Falschmeldungen über Flüchtlinge
Kanzlerin Merkel im CSU-Bierzelt: USA kein verlässlicher Partner mehr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?