12.01.01 12:42 Uhr
 54
 

Der Banner überlebt mit Flash

AOL, DoubleClick, MSN, Exite@Home und noch einige mehr wollen sich zu der "Flash Advertising Alliance" zusammenschliessen. Initiiert wurde diese Gründung von Macromedia auf der Mac World Expo in San Francisco.

Hintergrund ist, dass das vektorbasierte Flash-Format mehr Darstellungsmöglichkeiten bei gleicher Speichergröße wie ein animiertes GIF bietet. Zunächst soll ein "Tracking-Kit" entwickelt werden, damit die Klickraten auch ausgewertet werden können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cu4fun
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Flash, Banner
Quelle: www.computerchannel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forschung: Sicherheitsdaten lassen sich erraten
Star Wars Battlefront 2 - Größer und besser
Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polizist droht Strafe: Kanzlerin auf AfD-Veranstaltung "kriminell" genannt
Kriminologe zu Freiburgmord: Flüchtlinge verhalten sich wie junge Männer überall
Fall Freiburg: Kanzlerin warnt vor pauschaler Verurteilung von Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?