12.01.01 13:00 Uhr
 13
 

Flugzeugentführung mit Spielzeugpistole endet in Irrenanstalt

Das Landgericht Düsseldorf wies einen 42jährigen libanesischen Luftpiraten in eine psychiatrische Anstalt ein.

Der offenbar geistig kranke Mann hatte vor ungefähr einem Jahr die Besatzung einer Lufthansa-Maschine mit einer Spielzeugpistole in Schach gehalten.

Es gab damals keine Verletzten - die Maschine landete wie vorgesehen in Düsseldorf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pira2
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Spiel, Flugzeug, Spielzeug
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?
Wien: Prozessbeginn wegen Vergewaltigung einer 21 Jährigen Frau



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?