12.01.01 12:17 Uhr
 33
 

Ausbrecher verlief sich und bat Polizei um Hilfe

Ronald Thomas (38) saß eine 12jährige Haftstrafe im Staatsgefängnis von Oklahoma ab, zu der er wegen Einbrüchen verurteilt worden war.

Als er von einer Außenarbeit zurückkehrte, stahl er einen Lieferwagen des Gefängnisses und floh 240 Kilometer nach Garden City, Kansas.

Dort stelle er fest, daß er sich völlig verfahren hatte und rief von einem Laden die Polizei an, um nach dem Weg zurück ins Gefängnis zu fragen. Er wurde sofort verhaftet und bekommt Nachschlag: Flucht und Autodiebstahl...


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Girassol
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Hilfe, Ausbrecher
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rheinland-Pfalz: Sex zu Dritt endet mit Knochenbrüchen
USA: Mann behauptet, Elfjährige habe ihn im Schlaf vergewaltigt
Japan: Frau zerstört aus Wut auf Ex-Mann 54 seiner wertvollen Geigen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Grünen-Politiker: "Angela Merkel hat die Heuchelei zur Kunstform gemacht"
Drogen-Film "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" wird zu Fernsehserie
Die wahren Klimasünder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?