12.01.01 12:05 Uhr
 136
 

"Natur"-Heilwahn: Mutter ließ ihre Tochter sterben

Sie schaffte 15 Jahre - dann starb das Mädchen aus Göttingen im "Coma diabeticum", nachdem sie seit ihrem siebten Lebensjahr Diabetikerin war.

Anfänglich wurde die Kleine regelmäßig von der Hausärztin betreut, als die Mutter dann auf den Naturheiltrip geriet, ihre Tochter in die Hände eines Heilpraktikers gab und ihn das Mädchen mit höchst fragwürdigen Gaben behandeln lies.

Die Mutter ignorierte sowohl offensichtliche Krankheitssymptome wie Untergewicht, Erbrechen, Lern- und Sehstörungen als auch die eindringlichen Warnungen einer Ballettlehrerin. Eine Strafverfolgung ist unmöglich, da die Mutter alle Akten vernichtete.


WebReporter: Girassol
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mutter, Tochter, Natur
Quelle: www.medical-tribune.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Männergruppe attackiert Jugendliche im Hofgarten
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jamaika ist gescheitert: FPD bricht Koalitionsgespräche ab!
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?