12.01.01 11:36 Uhr
 313
 

Das letzte Autofahrerparadies: Von Budapest bis Slovok

Aktuelle News aus Ungarn: Die Mautgebühren für Autobahnen in Ungarn sind um satte 6 % erhöht worden.

In Ungarn sind nahezu alle Autobahnen gebührenpflichtig, Verstöße gegen die Vignettenpflicht schlagen mit bis zu DM 760 bzw. 100 000 Forint zu Buche.

Nur noch auf der M 7 von Budapest bis Slovok am Plattensee kann man den Autobahngenuß noch kostenfrei erleben.


WebReporter: Nevanda
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Autofahrer, Budapest
Quelle: www.autokiste.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Audis für die Bayern-Kicker
Ab sofort härtere Strafen in Sachen Rettungsgasse, Handy am Steuer uvm.
Neue Gesetze und Regelungen 2018 (Kfz-Steuer, Winterreifen, eCall)



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Angeklagter gibt vor Gericht Mord an Flüchtlingsberater zu
Helene Fischer trinkt während Auftritt eine Maß Bier auf Ex aus
Moskau: Mann sticht Moderatorin bei kremlkritischem Radiosender nieder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?