12.01.01 11:36 Uhr
 313
 

Das letzte Autofahrerparadies: Von Budapest bis Slovok

Aktuelle News aus Ungarn: Die Mautgebühren für Autobahnen in Ungarn sind um satte 6 % erhöht worden.

In Ungarn sind nahezu alle Autobahnen gebührenpflichtig, Verstöße gegen die Vignettenpflicht schlagen mit bis zu DM 760 bzw. 100 000 Forint zu Buche.

Nur noch auf der M 7 von Budapest bis Slovok am Plattensee kann man den Autobahngenuß noch kostenfrei erleben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nevanda
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Autofahrer, Budapest
Quelle: www.autokiste.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Ford zahlt Mitarbeitern 10 Millionen Dollar wegen Sexismus und Rassismus
Freiheit im Wohnmobil - Branche ist trotz Dieselskandal zuversichtlich
IAA 2017: Diese Autobauer haben abgesagt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorgefahr: Angela Merkel baut für Deutschlands nächsten Tag X vor
In der Schweiz sind legale Hanfzigaretten der Renner
Wuppertal: Erneut Messerangriff - Opfer in Lebensgefahr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?