12.01.01 11:23 Uhr
 360
 

Weiterer Erfolg im Kampf um jede Millisekunde

Der Bruchteil einer Sekunde zwischen Unfall und Auslösen des Airbags kann über Tod oder Leben entscheiden. Daher ist man bestrebt, einen Aufprall so schnell wie möglich zu analysieren und die Signale an die Airbags weiterzugeben.

Hier ist BOSCH ein weiteres Erfolg gelungen. Das neue optimierte Airbag-Steuersystem ermöglicht eine hochpräzise Zündung von Airbags und Gurtstraffern.

Das neue System reagiert mehrstufig und sensibel nach Art des Unfalls innerhalb von nur 15 Millisekunden. Diese Reaktionszeit wird durch zwei Sensoren im Motorenbereich, vier Seitencrashsensoren und einem präzisen Steuergerät möglich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nevanda
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Kampf, Erfolg, Weite
Quelle: www.autokiste.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BUND geht gegen Dieselautos vor
Wegen neuem Messverfahren wird Kfz-Steuer wohl massiv ansteigen
Berauschte BMW-Mitarbeiter legen Produktion lahm



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Supermarkt klärt über die wahre Herkunft des Osterhasen auf
Merkel fordert von EU endlich gemeinsame Flüchtlingspolitik
Hameln: Mann schleift Frau hinter Auto her - Anklage wegen Mordversuchs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?