12.01.01 10:38 Uhr
 1
 

Tochter der LinoDiagnostic plant Börsengang

Die Institut Fresenius Chemische und Biologische Laboratorien, eine Mehrheitsbeteiligung der LinoDiagnostic AG (WKN 648 640), plantnoch dieses Jahr den Gang an die Börse. Das neu strukturierte Unternehmen mit Fokus Biotechnologie startete im Jahr 2000 mit einem Umsatz von 60 Millionen Mark. Der Erlös aus dem Börsengang soll demweiteren Wachstum und der Internationalisierung der Gesellschaftzugute kommen. Innerhalb der nächsten Jahre plant die InstitutFresenius Chemische und Biologische Laboratorien die Ausweitung der bestehenden Marktführerschaft im Bereich der biologisch-chemischen Laboranalytik von Deutschland auf Europa.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Tochter, Börse, Börsengang
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutlicher Rückgang der Ölpreise
Lieferprobleme bei Aspirin: Bayer-Medikament monatelang eingeschränkt verfügbar
Türkischer Wirtschaftsminister beschwichtigt: Deutsche Firmen genießen Schutz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?